By Aline Vedder

ISBN-10: 3658062320

ISBN-13: 9783658062323

ISBN-10: 3658062339

ISBN-13: 9783658062330

Aline Vedder analysiert die kunst- und gesellschaftstheoretische Bestimmung der Funktion von Kunst für die moderne Gesellschaft. Dazu führt sie mit Blick auf die Wahrnehmung von Körperlichkeit in aktuellen Kunstwerken eine interdisziplinäre Untersuchung durch, die soziologische und neurowissenschaftliche Methoden kombiniert. Sie arbeitet heraus, dass beide Disziplinen gemeinsame Ausgangspunkte für die examine der Gesellschaftlichkeit von künstlerischen Wahrnehmungserfahrungen bieten. Durch die Verknüpfung soziologischer und neurowissenschaftlicher Ergebnisse zeigt sie, dass das Potenzial der Kunst darin zu sehen ist, dass durch sie ein neuer Fokus auf die Welt und deren Perspektivität gewonnen werden kann.

Show description

Read Online or Download Die Wahrnehmung von Körperlichkeit in Kunstwerken: Eine interdisziplinäre Untersuchung zur Funktion von Kunst PDF

Similar german_15 books

Get Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe: Die wirklich wichtigen PDF

Dieses Buch ist für angehende Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute, sowie Studenten der Dualen IT-Studiengänge geschrieben, die kurz vor der Prüfung stehen. Es bietet eine klare, kompakte Anleitung zur Prüfungsvorbereitung. Für den Leser gibt es on-line einen kostenlosen Aktualisierungsservice.

Walter Frenz's Handbuch Europarecht: Band 2: Europäisches Kartellrecht PDF

Das EU-Kartellrecht rückt vor allem durch die immens hohen Bußgelder ins Blickfeld. Daher wird näher beleuchtet, inwieweit die Sicherungen der EMRK und des Strafrechts eingreifen und damit die Grundsätze ne bis in idem, nulla poena sine culpa und in dubio professional reo. Bloße Vermutungen können schwerlich ausreichen.

Read e-book online Kosmos xxxtrem!: Eine Reise zu den größten, schnellsten, PDF

Größer, schneller, heißer – das Buch der kosmischen RekordeIm Universum herrschen severe Verhältnisse. Im Weltraum sinkt die Temperatur auf 270 Minusgrade. Sterne verglühen als Supernovae, die milliardenfach heller sind als unsere Sonne. Ein Schwarzes Loch kann eine elektrische Spannung von 10 Trillionen Volt erzeugen.

Download e-book for iPad: Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns by Horst Schmidt-Böcking, Karin Reich, Alan Templeton, Wolfgang

In diesem fünfbändigen Werk finden sich alle Veröffentlichungen des bedeutenden Physikers und Nobelpreisträgers Otto Stern. Mit seinen genialen Experimentierverfahren conflict Otto Stern einer der Entdecker des Stern-Gerlach-Experiments und leistete somit einen Meilenstein für die Entwicklung der modernen Quantenphysik.

Extra resources for Die Wahrnehmung von Körperlichkeit in Kunstwerken: Eine interdisziplinäre Untersuchung zur Funktion von Kunst

Example text

Lehren die Medien uns die Art des Denkens, Fühlens und Handelns? ” (Scheffer, 2004: 1) Das Meta-Kapital der Medien, zu legitimieren, was auf der sozialen Agenda steht, wird auch von Couldry (2003) thematisiert, der die Medien als Konstrukteure von Realität versteht, die dafür verantwortlich sind, wie die Welt gesehen wird, indem manche Aspekte von Realität hervorgehoben und andere versteckt werden. Entman (1993) spricht in diesem Zusammenhang vom Prinzip des „Framing“. Indem von den Medien ein bestimmter Rahmen vorgegeben wird, werden damit gleichzeitig Lösungen angeboten, wie mit bestimmten Problemen umgegangen werden kann, welche moralischen Entscheidungen zu treffen sind und wie gehandelt werden soll (Entman, 1993).

Ein Vollziehen von Unterscheidungen kennzeichnet auch den Umgang mit Kunst. Luhmann (2008) weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Beobachten nichts anderes sei als die Handhabung von Unterscheidungen. „Ob dies im Prozeß des Herstellens erfolgt oder später angesichts des fertigen Kunstwerkes oder ob durch den Künstler oder durch andere, ist ein Unterschied zweiten Ranges. ” (Luhmann, 2008: 210) Die Wahrnehmung von Kunst ist also letztlich als ein soziologischer Tatbestand zu verstehen, als „mehr oder minder festgelegte Art des Handelns, die die Fähigkeit besitzt, auf den Einzelnen einen äußeren Zwang auszuüben; oder auch, die im Bereich einer gegebenen Gesellschaft allgemein auftritt, wobei sie ein von ihren individuellen Äußerungen unabhängiges Eigenleben besitzt” (Durkheim, 1970: 114).

So kann differenziert werden zwischen der Auffassung, einen möglichen Sinn unmittelbar im Werk verankert zu suchen oder aber im Prozess der Reflexion des Betrachters über das Werk zu ermitteln.

Download PDF sample

Die Wahrnehmung von Körperlichkeit in Kunstwerken: Eine interdisziplinäre Untersuchung zur Funktion von Kunst by Aline Vedder


by Anthony
4.1

Rated 4.83 of 5 – based on 13 votes