By Axel Carsten Miller

ISBN-10: 3322815412

ISBN-13: 9783322815415

ISBN-10: 3824478668

ISBN-13: 9783824478668

Erwartungen bilden die foundation für unzählige Handlungen im ökonomischen Kontext. In der wirtschaftswissenschaftlichen Literatur wurde dieses Phänomen vielfältig thematisiert, allerdings legten die Autoren weder eine einheitliche Begriffsdefinition zugrunde, noch spezifizierten sie den Prozess der Erwartungsbildung.

Axel C.Miller untersucht Erwartungsphänomene aus individualpsychologisch akteursbasierter Perspektive. Er leitet eine integrative Begriffsfassung ab, spezifiziert die Funktion von Erwartungen, beschreibt einen prototypischen Erwartungsbildungsprozess und identifiziert die diesen Prozess moderierenden Mechanismen. Der Autor konkretisiert Handlungsimplikationen von Erwartungen und zeigt Ansatzpunkte zur Beeinflussung von Erwartungsbildungs- und Handlungsprozessen auf.

Show description

Read or Download Erwartungsbildung ökonomischer Akteure: Eine Explikation auf Basis des Grundmodells einer dynamischen Theorie ökonomischer Akteure PDF

Best management books

Download PDF by Mario Vanhoucke: Measuring Time: Improving Project Performance Using Earned

Intended to enrich instead of compete with the prevailing books at the topic, this ebook offers with the venture functionality and regulate levels of the undertaking lifestyles cycle to offer an in depth research of the project’s time functionality dimension equipment and probability research suggestions so as to assessment latest and newly built tools by way of their skills to enhance the corrective activities decision-making technique in the course of undertaking monitoring.

David F. Birks's Global Cash Management in Europe PDF

The one eu industry, the second one Banking Directive, rest of cross-border capital and cash events and the prospective creation of a unmarried eu foreign money have led such a lot agencies to undertake new money administration thoughts, or to plot for significant structural adjustments within the close to destiny. This booklet focuses upon treasury and digital banking practices in ecu money administration.

Extra resources for Erwartungsbildung ökonomischer Akteure: Eine Explikation auf Basis des Grundmodells einer dynamischen Theorie ökonomischer Akteure

Example text

Biddle (1979), S. 119, der offene Erwartungen folgendermaßen definiert: "Formally, an expectation is a statement that expresses areaction about a characteristic of one or more persons. Aufforderung, eine Vorliebe/Neigung oder eine BeschreibunglFestlegung in Bezug auf das Erwartungsobjekt konstituieren. 72 Die Modalität von Erwartungen ist das grundlegende Unterscheidungskriterium, das Erwartungen von anderen symbolischen Aktivitäten abgrenzt. 74 Die drei relevanten Modi von Erwartungen wurden bereits angedeutee5 Anordnungen/Aufforderungen (prescription) reflektieren Konsequenzen der relevanten Erwartungen, die in Bezug auf die eigene Person selbstrnotivierend wirken und andere Akteure zur Befolgung ermuntern;76 VorliebenINeigungen (cathexis) entsprechen affektiven Bewertungen von Ereignissen und scheinen auf individuellen Er- this definition, overtly expressed expectations (or enunciations) include testimony concerning human events, past, present, or anticipated - demands expressed by a person for his own or others' behavior, or evaluative remarks concerning behavior, skin color, or any other human characteristic.

118 Je nach Erfüllung der jeweiligen Muß-, Soll- oder Kann-Erwartungen durch das Verhalten des Rolleninhabers fallen die Sanktionen unterschiedlich aus. In sozialen Systemen werden die Funktionen von Rollenerwartungen durch ihre Verbindung mit konkreten Sanktionen konstituiert: "Während die Formulierung von Rollenerwartungen unabhängig von den ihre Einhaltung erzwingenden Sanktionen leicht zu kaum kontrollierbaren, vagen Bestimmungen führt, macht das Vorhandensein von Sanktionen diese Erwartungen faßbar und überprüfbar.

46 Insofern basiert die in der vorliegenden Arbeit getroffene Entscheidung, einer binnenperspektivischen Untersuchung von Erwartungen in theoretischen Konzeptionen die außenperspektivische Betrachtung voranzustellen, auf anderen Gründen: Erwartungen werden in einem außenperspektivischen Zugang - im Folgenden vorrangig im Rahmen rollen- und systemtheoretischer Überlegungen thematisiert47 - explizit behandelt und definitorisch eingängig dargestellt. Die Analyse der entsprechenden Ausführungen vermag so zu einem ersten methodischen Überblick führen, der die Basis für eine binnenperspektivische Untersuchung von Erwartungen bilden kann.

Download PDF sample

Erwartungsbildung ökonomischer Akteure: Eine Explikation auf Basis des Grundmodells einer dynamischen Theorie ökonomischer Akteure by Axel Carsten Miller


by Michael
4.3

Rated 4.10 of 5 – based on 20 votes