By Jörgen Klußmann, Muhammad Sameer Murtaza, Holger-C. Rohne, Yahya Wardak

ISBN-10: 3658104864

ISBN-13: 9783658104863

ISBN-10: 3658104872

ISBN-13: 9783658104870

Der Islam gilt seit dem eleven. September 2001 vielfach als eine gewalttätige faith. Das fordert dazu heraus, sich mit dem kulturellen und religiösen Erbe des Islam gründlicher zu befassen. Die Autoren beschreiben eine im Westen weitgehend unbekannte Seite des Islam, die sich durch den Glauben, das Recht und den frühen Fortschrittsglauben der muslimischen Gelehrten entfalten konnte. Trotz des Niederganges der islamischen Rechtsprechung, der schari'a,und der Verhärtungdes Glaubens hat sich die traditionelle Toleranz des Islam anderen Religionen gegenüber, erhalten. Moderne islamische Theologen treten für Gewaltlosigkeit ein.

Show description

Read Online or Download Gewaltfreiheit, Politik und Toleranz im Islam PDF

Best islam books

Andrew J. Newman's Safavid Iran: Rebirth of a Persian Empire PDF

The Safavid dynasty, which reigned from the overdue 15th to the eighteenth century, hyperlinks medieval with smooth Iran. The Safavids witnessed wide-ranging advancements in politics, conflict, technological know-how, philosophy, faith, paintings and structure. yet how did this dynasty be able to produce the longest enduring and so much excellent of Iran’s Islamic-period eras?

Download e-book for kindle: Yearbook of Islamic and Middle Eastern Law, Volume 11 by Eugene Cotran and Martin Lau

Practitioners and lecturers facing the center East can flip to the "Yearbook of Islamic and center japanese legislations" for an rapid resource of knowledge at the advancements over a complete 12 months within the quarter. The Yearbook covers Islamic and non-Islamic criminal matters, together with the legislation themselves, of a few twenty Arab and different Islamic international locations.

Download e-book for kindle: Islam and Political Violence: Muslim Diaspora and Radicalism by Shahram Akbarzadeh, Fethi Mansouri

How can we have interaction with the urgent demanding situations of xenophobia, radicalism and safeguard within the age of the "war on terror"? the commonly felt experience of lack of confidence within the West is shared by way of Muslims either inside of and outdoors Western societies. growing to be Islamic militancy and ensuing elevated security features through Western powers have contributed to a pervasive feel between Muslims of being lower than assault (both bodily and culturally).

Extra info for Gewaltfreiheit, Politik und Toleranz im Islam

Sample text

Lassen sich 19 verschiedene 6 Ruthven, Malise (2000: 114). Siehe: Nurullah, Abù Sadat (2006: 153-174). 8 Vgl. Krämer, Gudrun (2005: 96). 7 33 Rechtsschulen nachweisen, von denen sich nachstehende fünf (vier sunnitische und eine schiitische) als autoritativ durchgesetzt haben: - Die hanafitische Rechtsschule Sie entstand in Kufa und wurde nach Abu Hanifa benannt. Sie war die Rechtsschule der Abbasiden und später der Osmanen. Dies begünstigte, dass sie die verbreiteteste Rechtsschule wurde. Sie ist vor allem in der Türkei, Pakistan, Indien, Afghanistan, Jordanien, Indochina, China und den Gebieten der ehemaligen Sowjetunion verbreitet.

Mehr und mehr Stimmen werden laut, die eine "islamische Alternative" zu den westlichen Modellen fordern. Denker, wie Al-Afghani oder Muhammed Abduh treten zunächst noch relativ moderat für eine neue Synthese zwischen Islam und Moderne ein. Doch je drückender die Lasten der Kolonialregime werden (Verschuldung durch den Bau des Suez-Kanals, Besetzung verschiedener Territorien), desto klarer formiert sich auch der Wi- 58 derstand dagegen und sie schwenken um auf eine rein islamische Perspektive. In den Zwischenkriegsjahren des 20.

Verwiesen auch auf die außerordentliche Stellung der vier sunnitischen Imame hin (die inzwischen sakralen Charakter angenommen hatten und als quasi Heilige betrachtet wurden). Jene, die für den iğtihād eintraten20, - warfen ihren Gegnern vor, dass sie den Imamen einen höheren Stellenwert einräumten als dem QurҴān. - sahen im taqlīd eine bidҵa21. - erblickten in dem Vers 16:43, der zwar die Aufforderung beinhalte, dass der Unwissende jenen aufsuchen soll, der Wissen besitzt, keine Grundlage, diesem auch blind zu folgen.

Download PDF sample

Gewaltfreiheit, Politik und Toleranz im Islam by Jörgen Klußmann, Muhammad Sameer Murtaza, Holger-C. Rohne, Yahya Wardak


by George
4.5

Rated 4.91 of 5 – based on 24 votes