By M. D. Lechner

ISBN-10: 364241768X

ISBN-13: 9783642417689

ISBN-10: 3642417698

ISBN-13: 9783642417696

Das bewährte Aufbauprinzip Struktur-Synthese-Eigenschaften wurde auch in der fünften Auflage beibehalten. In den Kapiteln Struktur der Makromoleküle und Synthese von Makromolekülen, Polyreaktionen werden Grundbegriffe wie Konstitution, Konfiguration und Konformation erläutert, Syntheseprinzipien beschrieben und die Grundlagen der Polyreaktionstechnik vermittelt. Das Makromolekül in Lösung geht auf die Verteilungsfunktionen der Makromolekülkette, die Thermodynamik von Polymerlösungen und alle zur Charakterisierung wichtigen Messmethoden und Theorien ein. Das Makromolekül als Festkörper und als Schmelze behandelt grundlegende Strukturen, thermische, mechanische, rheologische, viskoelastische, optische und elektrische Eigenschaften sowie Umwandlungen von Polymeren und enthält eine Einführung in die technische Verarbeitung von Makromolekülen. Die weiteren Kapitel des Lehrbuchs erläutern die Qualitative examine von Makromolekülen, Reaktionen an Makromolekülen einschließlich der Alterung und dem Alterungsschutz von Polymeren und die Verwertung von Kunststoffen einschließlich der werkstofflichen, rohstofflichen und energetischen Verwertung.

Show description

Read or Download Makromolekulare Chemie: Ein Lehrbuch für Chemiker, Physiker, Materialwissenschaftler und Verfahrenstechniker PDF

Similar german_15 books

Download e-book for kindle: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe: Die wirklich wichtigen by Manfred Wünsche

Dieses Buch ist für angehende Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute, sowie Studenten der Dualen IT-Studiengänge geschrieben, die kurz vor der Prüfung stehen. Es bietet eine klare, kompakte Anleitung zur Prüfungsvorbereitung. Für den Leser gibt es on-line einen kostenlosen Aktualisierungsservice.

Walter Frenz's Handbuch Europarecht: Band 2: Europäisches Kartellrecht PDF

Das EU-Kartellrecht rückt vor allem durch die immens hohen Bußgelder ins Blickfeld. Daher wird näher beleuchtet, inwieweit die Sicherungen der EMRK und des Strafrechts eingreifen und damit die Grundsätze ne bis in idem, nulla poena sine culpa und in dubio seasoned reo. Bloße Vermutungen können schwerlich ausreichen.

Bryan Gaensler's Kosmos xxxtrem!: Eine Reise zu den größten, schnellsten, PDF

Größer, schneller, heißer – das Buch der kosmischen RekordeIm Universum herrschen severe Verhältnisse. Im Weltraum sinkt die Temperatur auf 270 Minusgrade. Sterne verglühen als Supernovae, die milliardenfach heller sind als unsere Sonne. Ein Schwarzes Loch kann eine elektrische Spannung von 10 Trillionen Volt erzeugen.

Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns by Horst Schmidt-Böcking, Karin Reich, Alan Templeton, Wolfgang PDF

In diesem fünfbändigen Werk finden sich alle Veröffentlichungen des bedeutenden Physikers und Nobelpreisträgers Otto Stern. Mit seinen genialen Experimentierverfahren struggle Otto Stern einer der Entdecker des Stern-Gerlach-Experiments und leistete somit einen Meilenstein für die Entwicklung der modernen Quantenphysik.

Extra resources for Makromolekulare Chemie: Ein Lehrbuch für Chemiker, Physiker, Materialwissenschaftler und Verfahrenstechniker

Sample text

4 Konformation 41 quantitativ zu beschreiben, benötigen wir drei verschiedene Parameter. Diese sind die Bindungslänge l, der Bindungswinkel θ und der Drehwinkel ϕ. lAB , lBC und lCD bezeichnen die Abstände (Bindungslängen) zwischen den Gruppen A und B, B und C sowie zwischen C und D. θ AB/BC und θ BC/CD geben die Winkel (Bindungswinkel) zwischen den Strecken (Bindungen) AB und BC sowie BC und CD an. Abb. 21 Räumliche geometrische Lage von Atomen in einem Molekül Die Atomgruppe D lässt sich unter Beibehaltung des Bindungswinkels θ BC/CD um eine durch die Bindung BC gedachte Drehachse drehen.

20 veranschaulicht dies. 21 zeigt ein Molekül vom Typ A−B−C−D, wobei A, B, C und D Atome bzw. Atomgruppen bezeichnen. 4 Konformation 41 quantitativ zu beschreiben, benötigen wir drei verschiedene Parameter. Diese sind die Bindungslänge l, der Bindungswinkel θ und der Drehwinkel ϕ. lAB , lBC und lCD bezeichnen die Abstände (Bindungslängen) zwischen den Gruppen A und B, B und C sowie zwischen C und D. θ AB/BC und θ BC/CD geben die Winkel (Bindungswinkel) zwischen den Strecken (Bindungen) AB und BC sowie BC und CD an.

Die Reaktionsbereitschaft sei für alle funktionellen Gruppen eines Monomers gleich. Jedes Monomer, das die Wurzel des späteren Baumpolymers darstellt, kann demnach maximal f freie Monomere an sich binden. Diese bilden die erste Generation des Baumpolymers. Den Monomeren bzw. Grundbausteinen der ersten Generation stehen noch f −  funktionelle Gruppen zur Verfügung, die mit anderen Monomeren zur zweiten Generation weiter reagieren können, da ja eine funktionelle Gruppe der ersten Generation die Bindung mit der nullten Generation herstellt.

Download PDF sample

Makromolekulare Chemie: Ein Lehrbuch für Chemiker, Physiker, Materialwissenschaftler und Verfahrenstechniker by M. D. Lechner


by Thomas
4.1

Rated 4.32 of 5 – based on 3 votes