By Horst Schmidt-Böcking, Karin Reich, Alan Templeton, Wolfgang Trageser, Volkmar Vill

ISBN-10: 3662469634

ISBN-13: 9783662469637

In diesem fünfbändigen Werk finden sich alle Veröffentlichungen des bedeutenden Physikers und Nobelpreisträgers Otto Stern. Mit seinen genialen Experimentierverfahren battle Otto Stern einer der Entdecker des Stern-Gerlach-Experiments und leistete somit einen Meilenstein für die Entwicklung der modernen Quantenphysik. Mit seinen Publikationen, welche unter anderem die innere Struktur von Elementarteilchen, die Bestimmung der de Broglie-Impuls-Wellenlänge und den Recoil-Rückstoß bei Photonenabsorption von Atomen behandeln, erwies er sich als Pionier der Kern- und Elementarteilchenphysik und lieferte die Grundlagen für Kernspintomographie, Laser und Atomuhr. Dieses Werk soll an die Frühzeit der Quantenphysik und den herausragenden Physiker erinnern.

Show description

Read Online or Download Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns Veröffentlichungen von 1933 bis 1962 und Mitarbeiter von 1925 bis 1929 PDF

Best german_15 books

New PDF release: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe: Die wirklich wichtigen

Dieses Buch ist für angehende Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute, sowie Studenten der Dualen IT-Studiengänge geschrieben, die kurz vor der Prüfung stehen. Es bietet eine klare, kompakte Anleitung zur Prüfungsvorbereitung. Für den Leser gibt es on-line einen kostenlosen Aktualisierungsservice.

Download e-book for kindle: Handbuch Europarecht: Band 2: Europäisches Kartellrecht by Walter Frenz

Das EU-Kartellrecht rückt vor allem durch die immens hohen Bußgelder ins Blickfeld. Daher wird näher beleuchtet, inwieweit die Sicherungen der EMRK und des Strafrechts eingreifen und damit die Grundsätze ne bis in idem, nulla poena sine culpa und in dubio professional reo. Bloße Vermutungen können schwerlich ausreichen.

New PDF release: Kosmos xxxtrem!: Eine Reise zu den größten, schnellsten,

Größer, schneller, heißer – das Buch der kosmischen RekordeIm Universum herrschen severe Verhältnisse. Im Weltraum sinkt die Temperatur auf 270 Minusgrade. Sterne verglühen als Supernovae, die milliardenfach heller sind als unsere Sonne. Ein Schwarzes Loch kann eine elektrische Spannung von 10 Trillionen Volt erzeugen.

Download e-book for kindle: Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns by Horst Schmidt-Böcking, Karin Reich, Alan Templeton, Wolfgang

In diesem fünfbändigen Werk finden sich alle Veröffentlichungen des bedeutenden Physikers und Nobelpreisträgers Otto Stern. Mit seinen genialen Experimentierverfahren battle Otto Stern einer der Entdecker des Stern-Gerlach-Experiments und leistete somit einen Meilenstein für die Entwicklung der modernen Quantenphysik.

Additional info for Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns Veröffentlichungen von 1933 bis 1962 und Mitarbeiter von 1925 bis 1929

Example text

Die im Labor durchführbare Wechselwirkung mit den Kernmomenten ist später die Grundlage geworden, um eine Kernspinresonanzmethode zu realisieren und moderne Kernspintomographen zu entwickeln. Neben Dipolmomenten gibt es, wie wir heute wissen, auch höhere Multipolmomente, wie Quadrupolmoment. Otto Stern hat schon 1926 darauf hingewiesen, dass man mit der MSM diese Momente vor allem im Grundzustand messen könne. Die kleinen Ablenkungen der Molekularstrahlteilchen in äußeren Feldern und durch Stoß mit anderen Molekularstrahlen, die mit der MSM gemessen werden können, ermöglichen auch die Untersuchung der langreichweitigen Molekülkräfte (z.

Seine Bahn erfährt einen kleinen „Knick“. Wie im inhomogenen Magnetfeld erfährt der Strahl eine Aufspaltung je nach Größe und Richtung des inneren magnetischen Momentes. Die Trennung der verschiedenen Bahnen der Atome in der neuen Rabi-Anordnung kann sogar wesentlich größer sein als im inhomogenen Magnetfeld. Rabi konnte in seinem Hamburger Experiment das magnetische Moment des Kaliums bestimmen und konnte innerhalb 5 % Fehler zeigen, dass es einem Bohrschen Magneton entspricht (M7). Es waren nicht nur Sterns Mitarbeiter sondern auch seine Professorenkollegen die in Sterns Hamburger Zeit in seinem Leben und wissenschaftlichen Wirken eine Rolle spielten.

Z. Physik, 39, 751–763 (1926) S29. Friedrich Knauer und Otto Stern, Zur Methode der Molekularstrahlen II. Z. Physik, 39, 764–779 (1926) S30. Friedrich Knauer und Otto Stern, Der Nachweis kleiner magnetischer Momente von Molekülen. Z. Physik, 39, 780–786 (1926) 34 Otto Sterns Veröffentlichungen – Band 4 S31. Otto Stern, Bemerkungen über die Auswertung der Aufspaltungsbilder bei der magnetischen Ablenkung von Molekularstrahlen. Z. Physik, 41, 563–568 (1927) S32. Otto Stern, Über die Umwandlung von Atomen in Strahlung.

Download PDF sample

Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns Veröffentlichungen von 1933 bis 1962 und Mitarbeiter von 1925 bis 1929 by Horst Schmidt-Böcking, Karin Reich, Alan Templeton, Wolfgang Trageser, Volkmar Vill


by Steven
4.2

Rated 4.64 of 5 – based on 10 votes