By Susanne Zimmermann-Janschitz

ISBN-10: 3827426111

ISBN-13: 9783827426116

ISBN-10: 382742612X

ISBN-13: 9783827426123

Mit der Statistik verhält es sich so wie mit der Stadt manhattan – entweder guy liebt sie, oder guy hasst sie. used to be hat diese Feststellung jedoch mit vorliegendem Buch zu tun?

Im Laufe der letzten Jahrzehnte hat sich die Geographie von ihrer länderkundlichen Betrachtungsweise umorientiert und ist um zahlreiche Schwerpunkte und Zugänge erweitert worden, etwa der Implementierung (geo-)technologischer Methoden, GIS und Fernerkundung, der Modellierung von Naturphänomenen oder sozialgeographischer Fragestellungen. Für etliche Aspekte benötigt guy Kenntnisse in Statistik. Wie kann es gelingen, Studierende für diesen Themenbereich zu begeistern, der oftmals seit der Schule mit Respekt oder sogar Abneigung begegnet wird?

Im Gegensatz zu technologischen bzw. mathematischen Inhalten eint sämtliche Geographinnen und Geographen die Begeisterung für eine Facette: die fürs Reisen. Warum additionally nicht Herausforderung und Begeisterung miteinander verbinden? Dieses Buch führt Sie auf eine Entdeckungsreise, eine Exkursion. Das Ziel der Reise istdas Verständnis der deskriptiven Statistik. Eingepackt in ausführliche Reisevor- und Nachbereitungen, die sowohl die Datengewinnung wie auch deren Visualisierung umfassen, führt Sie die Exkursion in einzelnen Etappen durch wichtige Kernelemente der beschreibenden Statistik. Dabei wird Unbekanntes mit Bekanntem verbunden, Unentdecktes schmackhaft aufbereitet und ein etwas „anderer“ Blickwinkel geschärft.

Neugierig geworden? Dann nehmen Sie an dieser Entdeckungsreise teil und erkunden Sie die Grundlagen der Statistik. Eine gute Reise!

Show description

Read or Download Statistik in der Geographie: Eine Exkursion durch die deskriptive Statistik PDF

Similar german_15 books

Get Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe: Die wirklich wichtigen PDF

Dieses Buch ist für angehende Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute, sowie Studenten der Dualen IT-Studiengänge geschrieben, die kurz vor der Prüfung stehen. Es bietet eine klare, kompakte Anleitung zur Prüfungsvorbereitung. Für den Leser gibt es on-line einen kostenlosen Aktualisierungsservice.

Read e-book online Handbuch Europarecht: Band 2: Europäisches Kartellrecht PDF

Das EU-Kartellrecht rückt vor allem durch die immens hohen Bußgelder ins Blickfeld. Daher wird näher beleuchtet, inwieweit die Sicherungen der EMRK und des Strafrechts eingreifen und damit die Grundsätze ne bis in idem, nulla poena sine culpa und in dubio seasoned reo. Bloße Vermutungen können schwerlich ausreichen.

Read e-book online Kosmos xxxtrem!: Eine Reise zu den größten, schnellsten, PDF

Größer, schneller, heißer – das Buch der kosmischen RekordeIm Universum herrschen severe Verhältnisse. Im Weltraum sinkt die Temperatur auf 270 Minusgrade. Sterne verglühen als Supernovae, die milliardenfach heller sind als unsere Sonne. Ein Schwarzes Loch kann eine elektrische Spannung von 10 Trillionen Volt erzeugen.

Get Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns PDF

In diesem fünfbändigen Werk finden sich alle Veröffentlichungen des bedeutenden Physikers und Nobelpreisträgers Otto Stern. Mit seinen genialen Experimentierverfahren conflict Otto Stern einer der Entdecker des Stern-Gerlach-Experiments und leistete somit einen Meilenstein für die Entwicklung der modernen Quantenphysik.

Extra info for Statistik in der Geographie: Eine Exkursion durch die deskriptive Statistik

Example text

Während erste Aufzeichnungen über die Ansätze zur Wahrscheinlichkeitsrechnung in der Literatur ähnlich weit zurückreichen wie jene der amtlichen Statistik – das Glücksspiel hat es bereits in der Antike gegeben –, wird häufig das Jahr 1654 als eigentliche Geburtsstunde der Wahrscheinlichkeitsrechnung genannt. Zwar belegen unterschiedliche Dokumente, die bis in das 13. Jahrhundert zurückreichen, die kritische Auseinandersetzung mit der Frage der Gewinnaufteilungen bei Glücksspielen, aber erst der Briefwechsel zwischen Blaise Pascal (1623–1662) und Pierre Fermat (1601–1665) über die zu erwartenden Ergebnisse beim Würfelspiel prägen die Grundbegriffe „Wahrscheinlichkeit“ und „Erwartung“ oder, wie Pascal es nannte, „Wert der Hoffnung“ (Wirths, 1999; Wußing, 2008).

Ein All-in-one-Ansatz: Statistischer Inhalt wird in Kombination mit geographischen Problemstellungen vorgestellt. Die Statistik wird sozusagen durch die Hintertür in das Beispiel integriert, womit das gesamte Potenzial, das in den Studierenden steckt – und dieses ist bemerkenswert groß – hervorgelockt und dem logischen Denken wieder Platz eingeräumt wird. 4 Die Tagespläne: Struktur der Abschnitte 17 flexion muss allerdings verstärkt angewandt und trainiert werden, da sie aus dem Alltagsleben meiner Auffassung nach weitgehend verschwunden zu sein scheint – diese Aufgabe wird mittlerweile überwiegend von der uns umgebenden Technik ausgeführt.

4) – und dies trifft nicht nur auf statistische Untersuchungen zu – nimmt in der Geographie nicht zuletzt durch den Bedeutungsgewinn der Technologien einen zunehmend wichtigen Stellenwert ein. Daran knüpft eine Denkstruktur an, die man als mathematischlogisch bezeichnen könnte; diese Denkmuster werden gefördert, logisches Denken – und ebenso der „Hausverstand“ – forciert. Statistik begegnet uns neben Studium und Wissenschaft auch im Alltag, insbesondere in den Medien. Eine kritische Betrachtung der vermittelten Information schützt vor Fehlinformation, mitunter sogar vor Manipulation.

Download PDF sample

Statistik in der Geographie: Eine Exkursion durch die deskriptive Statistik by Susanne Zimmermann-Janschitz


by Michael
4.0

Rated 4.26 of 5 – based on 11 votes