By Ulrike Ehlert (eds.)

ISBN-10: 3662480344

ISBN-13: 9783662480342

ISBN-10: 3662480352

ISBN-13: 9783662480359

Dieses Lehrbuch liefert eine verständliche und praxisnahe Übersicht über die Grundlagen der Verhaltensmedizin, weckt Interesse an ihrer Anwendung und unterstützt Ärzte und Psychotherapeuten bei Diagnostik, Prävention, Intervention und Rehabilitation medizinischer Erkrankungen. Es macht deutlich, dass Verhaltensmedizin mehr ist als die Anwendung verhaltenstherapeutischer Methoden in der Medizin: Im Kern geht es um das Zusammenspiel von Psyche und Körper, der Entstehung von Krankheit bzw. Aufrechterhaltung von Gesundheit in einem interdisziplinären Arbeitsfeld, das psychologische, biologische und soziale Perspektiven verbindet. Neben Grundlagen zur Einordnung des Fachs, biologischen und lern-, kognitions- und emotionspsychologischen Grundkonzepte sowie Messmethoden der Verhaltensmedizin werden alle relevanten Anwendungsfelder dargestellt: Chronische Schmerzsyndrome; Herz-Kreislauf-Erkrankungen; Störungen des gastrointestinalen structures; Krebserkrankungen; Gynäkologie und Geburtshilfe; Autoimmunerkrankungen und HIV/Aids; funktionelle Syndrome und Beschwerden; Adipositas; Diabetes mellitus & neurologische Erkrankungen. Ein praxisbezogenes Lehrbuch für Studierende der Psychologie und Medizin sowie Ärzte & Psychotherapeuten.

Show description

Read or Download Verhaltensmedizin PDF

Best german_15 books

Download PDF by Manfred Wünsche: Prüfungsvorbereitung für IT-Berufe: Die wirklich wichtigen

Dieses Buch ist für angehende Fachinformatiker, IT-System-Elektroniker, IT-Systemkaufleute und Informatikkaufleute, sowie Studenten der Dualen IT-Studiengänge geschrieben, die kurz vor der Prüfung stehen. Es bietet eine klare, kompakte Anleitung zur Prüfungsvorbereitung. Für den Leser gibt es on-line einen kostenlosen Aktualisierungsservice.

Get Handbuch Europarecht: Band 2: Europäisches Kartellrecht PDF

Das EU-Kartellrecht rückt vor allem durch die immens hohen Bußgelder ins Blickfeld. Daher wird näher beleuchtet, inwieweit die Sicherungen der EMRK und des Strafrechts eingreifen und damit die Grundsätze ne bis in idem, nulla poena sine culpa und in dubio seasoned reo. Bloße Vermutungen können schwerlich ausreichen.

Kosmos xxxtrem!: Eine Reise zu den größten, schnellsten, - download pdf or read online

Größer, schneller, heißer – das Buch der kosmischen RekordeIm Universum herrschen severe Verhältnisse. Im Weltraum sinkt die Temperatur auf 270 Minusgrade. Sterne verglühen als Supernovae, die milliardenfach heller sind als unsere Sonne. Ein Schwarzes Loch kann eine elektrische Spannung von 10 Trillionen Volt erzeugen.

Get Otto Sterns Veröffentlichungen - Band 4: Sterns PDF

In diesem fünfbändigen Werk finden sich alle Veröffentlichungen des bedeutenden Physikers und Nobelpreisträgers Otto Stern. Mit seinen genialen Experimentierverfahren warfare Otto Stern einer der Entdecker des Stern-Gerlach-Experiments und leistete somit einen Meilenstein für die Entwicklung der modernen Quantenphysik.

Additional resources for Verhaltensmedizin

Example text

Das Acetylcholin kann sowohl schnell als auch langsam wirken in Abhängigkeit vom jeweiligen Rezeptor. 1 zusammengefasst. 2). Neben diesen Neurotransmittern können auch Peptide als Neurotransmitter wirken: Beispielsweise sind endogene Opiate wichtig für die zentrale Hemmung der Schmerzwahrnehmung. Das Kortikotropin-Releasing-Hormon (CRH) vermittelt Angst und integriert zentrale und periphere Stressreaktionen. 3). 2 Zentrales Nervensystem Im Folgenden werden das Rückenmark sowie die funktionell wichtigsten Teile des Gehirns zusammenfassend 2 18 1 Kapitel 2 • Biologische Grundlagen Cholinerges Bahnensystem Dopaminerges Bahnensystem Fornix (zum Hippocampus) 2 Insula 3 4 5 6 Basalkern Septum 7 8 Hippocampus Cerebellum Hippocampus Dorsolateraler tegmentaler Kern Noradrenerges Bahnensystem Mesolimbokortikales System: Tegmentum zu Nucleus accumbens, Hippocampus und Kortex Mesostriatales System: Substantia nigra zu Striatium Serotonerges Bahnensystem zu Thalamus, Basalganglien und Kortex 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Locus coeruleus zu Hippocampus, Basalganglien Cerebellum zum und Kortex Laterales Rückenmark tegmentales Areal Hippocampus Raphé-Kerne zum Rückenmark Cerebellum ..

Tatsächlich ist jedes Organ unseres Körpers über Nerven mit dem Gehirn verbunden, wobei das Gehirn die Organfunktion steuert und umgekehrt Informationen über den Zustand des jeweiligen Organs erhält. Neurone bilden außerdem Verbindungen mit Drüsen und steuern die Freisetzung von Hormonen in die Blutbahn. Die so ausgeschütteten Hormone nehmen ebenfalls Einfluss auf Organfunktionen und wirken außerdem auf das Gehirn und Verhalten zurück (s. unten). Diese Verbindungen zwischen Gehirn und Körper bilden die biologische Grundlage dafür, dass Funktionen der Organe durch psychosoziale Faktoren beeinflussbar sind und umgekehrt auch körperliche Zustände auf das seelische Wohlbefinden Einfluss nehmen.

Sie verlassen das Rückenmark im Bereich der Vorderwurzel und projizieren auf die Zellkörper der Nervenfasern, welche in den Körper ziehen. Ein besonderes Merkmal des sympathischen Nervensystems ist, dass die Nervenzellkörper, die außerhalb des Rückenmarks liegen, eine Ganglienkette bilden, welche auch Grenzstrang genannt wird. Die Axone dieser Neuronen ziehen in die glatte Muskulatur aller inneren Organe (Auge, Herz, Lunge, Leber, Magen, Blase, Geschlechtsorgane), aber auch zu den Blutgefäßen der Haut, zu Drüsen (Speichel-, Tränen-, Schweiß-, Hormondrüsen, Bauchspeicheldrüse) und zu lymphatischem Gewebe (Schilddrüse, Milz, Lymphknoten).

Download PDF sample

Verhaltensmedizin by Ulrike Ehlert (eds.)


by Kevin
4.4

Rated 4.62 of 5 – based on 20 votes